Bild
Icon06.02.2018 17:57 by Rodrigo

Wieviel eSport steckt in Online Casinos

Die meisten Gamer distanzieren sich von Online Casinos so ausdrücklich wie ein bayerischer Braumeister von amerikanischen Chemie-Bier. Das ist auch bis zu einem bestimmten Grat durchaus nachvollziehbar. Dennoch gibt es in beiden, auf den ersten Blick komplett unterschiedlichen Genres so einige Gemeinsamkeiten und Überlappungen.

 

 

Wir wollen zu Beginn unserer Ausführungen einmal kurz ein paar Jährchen zurückgehen. In den 1970er Jahren spielten Zahlen und Statistiken in Deutschland beim realen Sport kaum eine Rolle. Man wusste einfach welcher Fußballer schnell war und wer den Gegner auf einem Bierfilz ausspielen konnte. Statistiken über Assists gab es nicht wirklich. Der Statistik Wahnsinn den es in den amerikanischen Profiligen gab wurde hierzulande eher müde belächelt. Wir alle wissen, dass sich seit diesen Tagen viel geändert hat und man heute in fast allen Sportarten mit mehr oder weniger interessanten Statistiken überladen wird.

Die Statistiken sind sowohl im eSport als auch in den Online Casinos bei vielen Spielen durchaus nicht nur interessant, sondern entscheiden nicht selten über Sieg oder Niederlage. Natürlich gilt das weniger für die einfachen Slots. Wer aber zum Beispiel bei bestimmten Blackjack Versionen gut im Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten ist und die Karten zählt, kann den Hausvorteil deutlich verringern. Vor allem in den Live Casinos kann sich dies als Glücksbringer erweisen. Das selbige gilt natürlich für verschiedene Poker Varianten.

Nun werden viele sagen, dass es sich hierbei nicht um einen eSport handelt. Das ist natürlich auch größtenteils nachvollziehbar, aber wollen wir hier auch ganz klar festhalten, dass auch der Denksport Schach von vielen nicht als „richtiger" Sport angesehen wird. Dennoch gibt es heutzutage keinen professionellen „richtigen" Sportverein mehr der es sich leisten kann auf eine Statistik-Abteilung zu verzichten, welche genau diese für ihre taktischen Ausrichtungen oder auch zum Scouten von Nachwuchsspielern verwenden.

Das typische Online Casino gibt es nicht

Auch wenn es heute tausende Online Casinos gibt, kann man von einem typischen Online Casino kaum sprechen. Wer sich auf Online Casino Vergleichsportalen wie Casinospezialist über die verschiedenen Angebote bei den virtuellen Spielbänken erkundigt wird schnell feststellen, dass es teilweise gravierende Unterschiede gibt. Klar sind überall Slots und Tischspiele vorhanden. Der Trend, vor allem bei den großen bekannten Anbietern geht dahin, die Grenzen auszuweiten. So haben viele der Branchenführer auch Sportwetten im Programm. Dabei findet man dann nicht nur die großen europäischen und amerikanischen Sportligen, sondern kann auch auf eSports wetten abschließen. Diese Wetten sind für alle interessant denen Fußball einfach zu langweilig ist und ein Spiel zu lange dauert.

eSport bei den Buchmachern voll im Trend

Nachdem League of Legends 2013 offiziell von der US Regierung als Sport anerkannt wurde lag es natürlich für die Sportwettenanbieter auf der Hand auch eSport in ihr Programm aufzunehmen. Somit konnten Millionen von eSport Fans rund um den Globus nicht nur bei den Live Übertragungen im Internet dabei sein, sondern auch aktiv auf den Ausgang wetten. Mittlerweile haben die meisten Buchmacher neben LoL auch Dota2, CS:GO oder SC2 in ihrem Programm. Sie haben erkannt, dass es sich bei den eGamern nicht nur um eine kleine Gruppe von Nerds handelt.

Mit dem Einstieg der Buchmacher gab es auch finanziell einen Aufschwung für den eSports. Nicht selten werden Turniere unter anderem von Online Casinos und Wettbüros finanziell unterstützt. Somit erweitern sich natürlich auch die Möglichkeiten der Organisatoren solcher Turniere und die Preisgelder steigen. Allerdings hat man erst kürzlich beim „FUT Champions Cup", wie die Europameisterschaft von FIFA 18 in Barcelona offiziell hieß, gesehen dass nicht immer alles rundläuft. Trotz der großen beteiligten Namen artete die Veranstaltung in geradezu chaotische Erlebnisse für die eSportler aus. Das mag man bei einer so jungen Sportart natürlich nochmal verzeihen, wenn es aber an Adaptern mangelt um die Controller an die Konsolen anzuschließen kann man dem Veranstalter wirklich nur Dilettantismus vorwerfen. Leider mussten deswegen ab dem Halbfinale alle Wetten auf die Ergebnisse annulliert werden.

Sind eSport Wetten in Online Casinos legal?

Diese Frage wird natürlich berechtigt gestellt. Bei Online Casinos muss man ganz klar vorsichtig sein. Wie bei allen Geschäften (Online und Offline) gibt es natürlich auch hier schwarze Schafe. Während in Deutschland keine Online Casinos (mit Ausnahme von ein paar ausgestellten Lizenzen in Schleswig-Holstein) betrieben werden dürfen, ist dies aber nach EU-Recht kein Problem. Wenn die Anbieter eine gültige EU Lizenz aufweisen ist das ein Zeichen für den legalen Betrieb. Oftmals stammt diese von der Malta Gaming Authority (MGA). Die genauen Lizenznummern findet man in der Regel am Ende der Seite.

Um an den eSport Wetten oder an auch anderen in Casinos angebotenen Spielen teilzunehmen muss man natürlich im jeweiligen Casino angemeldet sein. Hierfür muss man selbstverständlich volljährig sein. Hierzu wird von den Betreibern dann oftmals eine Ausweiskopie (eingescannt) angefordert. Wenn der Registrierungsprozess beendet ist kann man dann auch schon loslegen. Hier lohnt es sich bei den verschiedenen Anbietern sich schlau zu machen, denn nicht selten findet man im Sportwettenbereich einen Willkommensbonus bei dem man ein paar Euro geschenkt bekommt. Dieses Geschenk kann man sich natürlich nicht auszahlen lassen, kann es aber zu den ersten Wetten einsetzen. Die genauen Bedingungen sind in der Regel bei seriösen Anbietern deutlich einzusehen. Dabei kann man dann nicht nur auf Sieg oder Niederlage setzen. Einige Anbieter bieten auch im eSport Bereich Spezialwetten und Kombiwetten an.

 

 


Quellen:
'Rodrigo'
registriert seit 11.01.2018
7 News geschrieben
0 Headlines geschrieben