Bild
Icon17.07.2017 19:21 by Trafalgar

Season 7 EU LCS Summer Split Woche 6 - Tops & Flops: Ein gutes Zeichen für Europa - G2 präsentiert sich stark

imageG2 Esports hat den ersten Schritt zur Besserung geschafft. Im Anschluss der Rift Rivals kündigte Midlaner Luka 'PerkZ' Perkovic an, dass das Team bis zum Ende des regulären Splits kein Spiel mehr abgeben werde. Bisher konnte der Titelverteidiger diesem Anspruch gerecht werden. Gegen Splyce präsentierte man sich als klar überlegenes Team. Hingegen scheint sich bei Misfits eine Krise anzubahnen. Trotz anfänglich guter Leistung muss sich das Team am Ende mit einer Niederlage zufrieden geben.


Top der Woche: G2 Esports auf dem Weg zur Titelverteidigung?
G2 Esports hat in den letzten Wochen besonders viel Kritik einstecken müssen. Nicht nur in der LCS blieb das Team deutlich hinter den Erwartungen zurück, auch die Rift Rivals entpuppten sich als Pleite. Damit soll nun Schluss sein. Gegen Splyce konnte G2 nicht nur den ersten Sieg gegen ein Team der Top 6 erringen, den Jungs um Jesper 'Zven' Svenningsen gelang darüber hinaus ein sehr überzeugender Auftritt. Bereits das erste Spiel entwickelte sich deutlich zu G2s Gunsten. Im zweiten Spiel war Splyce komplett chancenlos. Besonders Midlaner PerkZ, der viel für seine Performance kritisiert wurde, bewies was wirklich in ihm steckt. Er darf sich über eine K/D/A von 16/1/15 freuen, die ihm sogar den "Player of the Series"-Titel eingebracht hat.


Ehre wem Ehre gebührt: Auch die Mysterious Monkeys verbessern sich weiterhin. Seit der Verpflichtung von Mateusz 'Kikis' Szkudlarek und Maruice 'Amazing' Stückenschneider präsentiert sich das Newcomer-Team deutlich souveräner. In den letzten zwei Spielwochen konnte man zwei von drei Begegnungen für sich entscheiden. Zwar waren diese Siege 'nur' gegen die Teams des Tabellenkellers, doch sind gerade diese Siege wichtig, wenn man nicht auf dem Relegationsplatz enden möchte. Besonders Toplaner Kikis sorgt immer wieder für Aufsehen. Seine Angewohnheit mit unkonventionellen Picks zu überraschen, die er bereits in seinen Zeiten als Unicorns-Jungler hatte, legt er auch heute noch an den Tag.



Flop der Woche: Bei Misfits bahnt sich eine Krise an
Obwohl die Jungs um Tristan 'PowerOfEvil' Schrage eine Woche Auszeit hatten, in der sie sich nicht nur ausruhen, sondern auch ausgiebig vorbereiten konnten, endet die sechste Woche in einer Pleite. Zwar legte man gegen die Unicorns of Love mit einer 1:0-Führung stark vor, doch schaffte man es nicht den entscheidenden Sieg zu erringen, um die Begegnung für sich zu entscheiden. Vor allem in den späten Phasen des Spielaufbaus von Misfits zeigten sich deutliche Lücken, als es ihnen zunehmend schwer fiel, eine entscheidende Öffnung in der Verteidigung der Gegner zu finden. Unter genau diesem Problem litt man bereits am Ende des vergangenen Splits, doch zielte die Verpflichtung von Nubar 'Maxlore' Sarafin genau daraufhin ab, dies aus der Welt zu schaffen. Am Ende geht man nicht nur geschlagen vom Feld, darüber hinaus konnte man nicht ebendiese Schwächen ausmerzen, die sich in der fünften Woche erneut offenbarten.


Die Tabelle nach Woche 6:
Bildquelle: LoL Esports
Fabian 'Trafalgar' Krudewig
registriert seit 02.02.2015
301 News geschrieben
2 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild